Kanzashi - Blüten aus Stoff

Kanzashi greift auf traditonellen, japanischen Haarschmuck, wie ihn z.B. Geishas tragen, zurück. In Japan wurden und werden filigrane Blüten aus feinen Seidenstoffen gefertigt.


Wir machen drei Stunden lang modernes Kanzashi – das heißt wir nehmen Stoffe mit mehr Körper und fangen jedenfalls mit größeren Blüten an. Die Stoffe werden gefaltet und genäht und mit Knöpfen und Perlen verziert.

Am Anfang ist´s etwas „fuzelig“ und plötzlich hält man wunderschöne Blüten in Händen.


Was kann man mit den Blüten machen? - Broschen, Ringe, Haarschmuck, Verzierungen für Räume, Tischdeko …


Ich bringe Stoffe, Nadeln, Garne, Kleber und so weiter in ausreichender Menge mit.

Es ist aber hilfreich, wenn jede/r eine Schere dabei hat, die Stoff gut schneidet. Selbstverständlich können auch eigene Stoffe oder Knöpfe verwendet werden.


Vorkenntnisse – keine

Wer kein fotografisches Gedächtnis hat, sollte eine Kamera oder sein Smartphone mitbringen.


Dauer: etwa 3 Stunden

Kosten: € 29 + € 5-10 für Materialkosten

Mindesteilnehmerzahl: 4 Personen


Kurstermine

Kurstermine für das zweite Halbjahr folgen.

 

Und natürlich gerne Kurse ab 4 Personen nach Vereinbarung. Jederzeit ist jetzt ein bissi hochgestochen (weil - drei in der Früh wäre jetzt nicht so meine Zeit), aber doch recht flexibel.


Download
Info zum Kanzashi-Kurs
Kanzashi-Kurs_Gruppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB